Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Isabelle Maria Kühler – Coaching, Psychologische Beratung und Paarberatung (nachfolgend IMK Coaching) und Ihnen (nachfolgend Klient für m/w/d), in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Die AGB gelten für alle Dienstleistungen im Bereich Coaching, Psychologische Beratung und Paarberatung.
  2. Abweichende AGB des Klienten werden zurückgewiesen.
    Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie eine Dienstleistung von IMK Coaching in Anspruch nehmen.
  3. Auf der Website https://imk-coaching.de werden folgende Dienstleistungen angeboten:
    Coaching, Psychologische Beratung und Paarberatung unter Zuhilfenahme verschiedener bewährter Coachingmethoden, nach Absprache telefonisch, per Videotelefonie oder persönlich. Es handelt sich jedoch um eine reine Beratung und nicht um eine psychotherapeutische Begleitung, weshalb jeder Klient automatisch als Selbstzahler fungiert.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

  1. Verträge auf dieser Website können ausschließlich in deutscher Sprache abgeschlossen werden.
  2. Der Klient muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  3. Durch das Zustandekommen einer Zusammenarbeit nimmt der Klient die vorliegenden AGB an. Im Rahmen einer Zusammenarbeit entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen IMK Coaching und dem Klienten, das sich nach den Regelungen dieser AGB richtet.
  4. Durch die Präsentation der Dienstleistung erhält der Kunde zunächst einen unverbindlichen Überblick über die einzelnen Coachingangebote.
  5. Ein Vertragsverhältnis kommt zustande, nachdem dies ausdrücklich durch den Klienten entweder über seine Nachricht über das Kontaktformular, per gesonderter
    E-Mail oder telefonisch vereinbart wurde.

Die Termine für die einzelnen Sitzungen sind gemeinsam abzustimmen.

§ 3 Beschreibung des Leistungsumfanges

Der Leistungsumfang von IMK Coaching besteht aus den folgenden Dienstleistungen:

  • Der Klient hat auf der Website die Möglichkeit sich einen Überblick über die verschiedenen Leistungsangebote zu verschaffen. Er erhält nähere Informationen darüber, in welchen Themenbereichen er ein Coaching, eine psychologische Beratung oder eine Paarberatung erhalten kann.
  • Des Weiteren kann er direkt Kontakt mit Isabelle Maria Kühler aufnehmen – je nach Wunsch mitunter zwecks direkter Terminvereinbarung.

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen

  1. Sofern der Klient einen kostenpflichtigen Dienst in Anspruch nehmen möchte, wird er vorher auf die Kostenpflichtigkeit hingewiesen. So werden ihm insbesondere der jeweilige zusätzliche Leistungsumfang, die anfallenden Kosten und die Zahlungsweise aufgeführt.
  2. Einen Überblick über die verschiedenen Preismodelle kann der Klient der Website entnehmen. Es handelt sich jeweils um Endpreise. Zusätzliche Kosten entstehen nicht.
  3. Fahrtkosten, Reisekosten oder Ähnliches, die dem Klienten eventuell im Rahmen eines persönlichen Termins entstehen, werden von IMK Coaching nicht übernommen.
  4. Ein anfallendes Entgelt ist im Voraus, zum Zeitpunkt der Fälligkeit ohne Abzug an IMK Coaching zu entrichten.
  5. Bestimmte Zahlungsarten können im Einzelfall von IMK Coaching ausgeschlossen werden.
  6. Dem Klienten ist nicht gestattet die Dienstleistung durch das Senden von Bargeld oder Schecks zu bezahlen.
  7. Die Zahlung ist per Banküberweisung vor Beginn der gewählten Dienstleistung seitens des Klienten vorzunehmen. Er wird in diesem Zusammenhang zuvor eine Rechnung von IMK Coaching erhalten, welche ihm später zugleich als Quittung dient.

§ 5 Terminabsagen und Vertragsaufhebung

  1. IMK Coaching ist berechtigt, Termine aufgrund von unvorhersehbaren Ereignissen (auch Krankheit) oder in Fällen von höherer Gewalt abzusagen. Ein entsprechender Ausweichtermin wird dem Klienten kurzfristig angeboten.
  2. Sofern der Klient verhindert ist, sagt er den betreffenden Termin mindestens 48 Stunden im Voraus ab. Ansonsten sind 50 % des vereinbarten Honorars ohne Abzug fällig. Bei unter 24 Stunden werden 100 % des vereinbarten Honorars ohne Abzug fällig. 
  3. Weiterhin erklärt der Klient, dass er und nach seiner Kenntnis auch kein Mitglied seines Haushaltes wegen einer vorsätzlichen Straftat die die Sicherheit von Dritten gefährdet vorbestraft ist, insbesondere nicht wegen einer Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung (§§ 174 ff. StGB, einer Straftat gegen das Leben (§§ 211 ff. StGB), einer Straftat gegen die körperliche Unversehrtheit (§ 223 ff. StGB), einer Straftat gegen die persönliche Freiheit (§§ 232 ff. StGB), oder wegen eines Diebstahl und Unterschlagung (§§ 242 ff. StGB) oder des Raubes und der Erpressung (§§ 249 ff. StGB) oder wegen Drogenmissbrauch. Andernfalls führt dies zur Vertragsaufhebung.
  4. Der Klient ist verpflichtet, im Zuge eines zustande kommenden Vertragsverhältnisses keine absichtlichen oder betrügerischen Falschangaben zu machen. Solche Angaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. IMK Coaching behält sich darüber hinaus das Recht vor, in einem solchen Fall das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen.
  5. Nach Kündigung des Vertragsverhältnisses werden sämtliche Daten des Nutzers von IMK Coaching gelöscht.

§ 7 Haftungsbegrenzung (Dienstleistungen)

  1. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet Isabelle Maria Kühler nur, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von Isabelle Maria Kühler oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Isabelle Maria Kühler beruhen.
  2. Für sonstige Schäden, soweit sie nicht auf der Verletzung von Kardinalpflichten (solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf) beruhen, haftet Isabelle Maria Kühler nur, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Isabelle Maria Kühler oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Isabelle Maria Kühler beruhen.
  3. Die Schadensersatzansprüche sind, auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt.
  4. Schadenersatzansprüche, die auf der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder der Freiheit beruhen, verjähren nach 30 Jahren; im Übrigen nach 1 Jahr, wobei die Verjährung mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste (§ 199 Abs.1 BGB).
  5. Der Klient nimmt weiterhin zur Kenntnis und akzeptiert, dass es sich bei den angebotenen Dienstleistungen um sog. „Coaching“ handelt, welches keine Therapie o.ä. darstellt und keinesfalls als Ersatz dienen kann für Therapien, Analysen, Gesundheitsvorsorge, Suchtbehandlungen und sonstige, professionelle Dienstleistungen durch dafür speziell ausgebildetes Fachpersonal. Die Ermittlung des Bedarfs sowie die Inanspruchnahme solcher Dienstleistungen liegt ausschließlich im Ermessen und in der Verantwortung des Klienten. In der Zurverfügungstellung des Dienstleistungsangebots von IMK Coaching liegen keinerlei Heils- oder sonstiges Erfolgsversprechen irgendeiner Weise. Insbesondere wird im gesetzlich zulässigen Rahmen eine Haftung aus für den Eintritt bzw. Nichteintritt bestimmter Ereignisse, Zustände und/oder Entwicklungen im Leben einzelner Klienten (z.B. Erreichen bestimmter Ziele, persönliches Vorankommen, Glück, etc.) ausgeschlossen.

§ 8 Widerrufsbelehrung

Ist der Klient ein Verbraucher, so hat er ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist für Dienstleistungen beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie

Isabelle Maria Kühler – Coaching
Psychologische Beratung und Paarberatung
Speditionstr. 15a
40221 Düsseldorf
Telefon: 0203 93420039
E-Mail: isabelle@imk-coaching.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder
E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so wird Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang Ihres Widerrufs übermittelt. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, hat IMK Coaching Ihnen alle Zahlungen, die diese von Ihnen erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie IMK Coaching einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie sie von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt bei folgenden Verträgen:

  • bei Dienstleistungen, wenn IMK Coaching diese vollständig erbracht hat und Sie vor Vertragsabschluss zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass mit der Erbringung der Dienstleistung begonnen werden kann und Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren.

§ 9 Datenschutz

  1. Sollten personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) erhoben werden, verpflichtet IMK Coaching sich dazu, Ihr vorheriges Einverständnis einzuholen. IMK Coaching verpflichtet sich dazu, keine Daten an Dritte weiterzugeben, es sei denn, Sie haben zuvor eingewilligt.
  2. Es wird darauf hingewiesen, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Demnach kann ein fehlerfreier und störungsfreier Schutz der Daten Dritter nicht vollständig gewährleistet werden. Diesbezüglich ist die Haftung ausgeschlossen.
  3. Dritte sind nicht dazu berechtigt, Kontaktdaten für gewerbliche Aktivitäten zu nutzen, sofern IMK Coaching den betroffenen Personen vorher eine schriftliche Einwilligung erteilt hat.
  4. Sie haben jederzeit das Recht, von IMK Coaching über den Sie betreffenden Datenbestand vollständig und unentgeltlich Auskunft zu erhalten.
  5. Des Weiteren besteht ein Recht auf Berichtigung/Löschung von Daten/Einschränkung der Verarbeitung für den Nutzer.
  6. Weitere Angaben zum Datenschutz sind in der separaten Datenschutzerklärung zu finden.

§ 10 Cookies

  1. Zur Anzeige des Produktangebotes kann es vorkommen, dass Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden.
  2. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.
  3. Durch den Einsatz von Cookies kann den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.
  4. Wir weisen Sie darauf hin, dass einige dieser Cookies von unserem Server auf Ihr Computersystem überspielt werden, wobei es sich dabei meist um so genannte sitzungsbezogene Cookies handelt. Sitzungsbezogene Cookies zeichnen sich dadurch aus, dass diese automatisch nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht werden. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computersystem und ermöglichen es uns, Ihr Computersystem bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies).
  5. Sie können der Speicherung von Cookies widersprechen, hierzu steht Ihnen ein Banner zu Verfügung dem Sie widersprechen/annehmen können.
  6. Selbstverständlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies auf der Festplatte abgelegt werden bzw. bereits abgelegte Cookies wieder gelöscht werden. Die Anweisungen bezüglich der Verhinderung sowie Löschung von Cookies können Sie der Hilfefunktion Ihres Browsers oder Softwareherstellers entnehmen.

§ 11 Gerichtsstand und anwendbares Recht

  1. Auf die AGB und ein etwaiges Rechtsverhältnis zwischen uns und den jeweiligen Klienten findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regelungen des internationalen Privatrechts (IPR) und des UN-Kaufrechts (CISG) Anwendung. Diese Rechtswahl gilt gegenüber Verbrauchern jedoch nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
  2. Nach geltendem Recht sind wir ferner verpflichtet, Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform ist hier zu finden: http://ec.europa.eu/odr. Wir weisen aber darauf hin, dass IMK Coaching weder dazu verpflichtet noch bereit ist, sich an dem Streitbeilegungsverfahren im Rahmen der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform zu beteiligen.

§ 12 Schlussbestimmungen

  1. Vertragssprache ist deutsch.
  2. Es werden keine Dienstleistungen zum Kauf durch Minderjährige angeboten.
  3. Wenn Sie diese AGB verletzen und wir unternehmen hiergegen nichts, sind wir weiterhin berechtigt, von unseren Rechten bei jeder anderen Gelegenheit, in der Sie diese Vertragsbedingungen verletzen, Gebrauch zu machen.
  4. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an unserer Webseite, Regelwerken, Bedingungen einschließlich dieser AGB jederzeit vorzunehmen. Auf die Inanspruchnahme der Dienstleistungen finden jeweils die Verkaufsbedingungen, Vertragsbedingungen und AGB Anwendung, die zu dem Zeitpunkt dieser in Kraft sind, es sei denn eine Änderung an diesen Bedingungen ist gesetzlich oder auf behördliche Anordnung erforderlich (in diesem Fall finden sie auch auf Bestellungen Anwendung, die Sie zuvor getätigt haben). Falls eine Regelung in diesen Verkaufsbedingungen unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund undurchsetzbar ist, gilt diese Regelung als trennbar und beeinflusst die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Regelungen nicht.
  5. Die Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen aus dem Vertrag nicht. Sollte dieser Fall eintreten, soll die Bestimmung nach Sinn und Zweck durch eine andere rechtlich zulässige Bestimmung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht.

Stand: März 2021